• Öffnungszeiten:
    • Mo-Do 09:30 - 18:00 Uhr
    • Fr 09:30 - 19:00 Uhr
    • Sa 09:30 - 16:00 Uhr
  • Beratung:
    06021-84080

Auf die Röstung kommt es an: Hommel Kaffee Cuvée Serie

Hommels Kaffee:
 

Die Cuvée-Serie

Bei Hommels Cuvée-Serie, von der Privatrösterei W&S in Linsengericht, lässt sich der Röstmeister beim Rösten sehr viel Zeit.

Beim Heißluft-Röstverfahren dagegen, werden die Kaffeebohnen innerhalb kürzester
Zeit (ca. 90 sec.) mit Temperaturen zwischen 400 – 500 °C geröstet und im Anschluss mit Wasser „gelöscht“. Dieses Verfahren wird nur bei industrieller Massenproduktion verwendet.

Im traditionellen Trommelröstverfahren geben W&S ihren Bohnen mindestens 20 min. Zeit, um in einer schweren Gusseisernen Rösttrommel all Ihre Aromen zu entfalten. Dieser Röstprozess geschieht bei Temperaturen zwischen 160-220 °C um den Bohnen die nötige Zeit zu geben Säuren und Gerbstoffe zu verlieren und dabei ein Höchstmaß an Bekömmlichkeit zu erlangen. Der daraus resultierende Wasser- und somit Gewichtsverlust der Bohnen (Rösteinbrand) von ca. 20 % ist ein entscheidender Faktor, den die Industrie heute aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr bereit ist zu investieren.

Eine manufakturisch geprägte Herstellung aller Röstkaffees im Hause W&S, der Einkauf bester Lagen – Rohkaffees weltweit und eine täglich frische Röstung tragen zur herausragenden Produktqualität auf ganzer Linie maßgeblich bei.