• Öffnungszeiten:
    • Mo-Do 09:30 - 18:00 Uhr
    • Fr 09:30 - 19:00 Uhr
    • Sa 09:30 - 16:00 Uhr
  • Beratung:
    06021-84080

Wie reinige ich meinen Weber Q Gasgrill?

Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie sie bei einem Weber Q Gasgrill den Grillrost,den Grill unterhalb des Rostes und den Deckel reinigen könnenWeber Q Gasgrill

So reinigt man den Grillrost:
Gleich nach dem Grillen dreht man den/die Brenner für circa 10-15 Minuten auf die höchste Stufe. Hierbei werden – ähnlich der Pyrolyse im Herd – alle Rückstände verbrannt. Solange der Rost noch heiß ist, bürstet man ihn mit einer hochwertigen Grillbürste ab. Sobald der Rost abgekühlt ist, reibt man ihn mit etwas Speiseöl auf einem Küchentuch ein (→ imprägnieren).
TIPP: In den feuchteren Jahreszeiten Herbst & Winter, falls der Grill nicht regelmäßig benutzt wird, empfiehlt es sich, den Gussrost in einem nicht feuchten Raum aufzubewahren. Sonst kann es sein, dass er aufgrund der Feuchtigkeit zu rosten beginnt.

So reinigt man den Grill unterhalb des Grillrostes:
Beim Q ist es etwas schwierig unter die Brenner zu kommen. Es hat sich bewährt, das angesammelte Fett mit einem Holzspachtel nach unten durch die Öffnung zu schieben. Stellt man einen Eimer darunter, kann man hinterher noch kurz mit einem Spülschwamm und einem fettlösenden Reinigungsmittel nachwischen und alles läuft in den Eimer ab.

So reinigt man den Deckel des Grills:
Auch hier sammeln sich mit der Zeit Fettrückstände an. Hier mit einem fettlöslichen Reinigungsmittel, einem Schwamm und heißem Wasser arbeiten!

Noch ein Tipp zum Schluss:
Wenn nach dem Abkühlen des Grills auch noch immer eine Abdeckhaube verwendet wird, dann haben Sie ihren Grill optimal gepflegt und haben sicher lange Freude daran!

Und nun viel Spaß beim Grillen!

Weber Q-Grills online kaufen